Sie sind hier: Angebote / Helfer vor Ort / Warum es den HvO gibt

Der HvO hat gegenüber dem Rettungsdienst einen zeitlichen Vorteil von bis zu 10 Minuten, denn der Rettungsdienst braucht von den Rettungswachen in Leoberg oder Ditzingen zwischen 10 und 12 Minuten,
je nach Verkehrslage und Ort des Notfalls in Heimerdingen.
Sind diese Rettungsmittel aber nicht sofort verfügbar, so kann es auch deutlich länger dauern.
Durch seine Nähe und Ortskenntnis ist es dem Helfer möglich innerhalb von
3 bis 5 Minuten nach Alarmierung durch die Rettungsleitstelle beim Notfallpatienten zu sein.
Vor allem bei zeitkritischen Fällen wie Herzinfarkt, Schlaganfall oder
Herz-Kreislaufstillstand wird der Zeitvorteil voll ausgeschöpft.
Gerade beim Herz-Kreislaufstillstand wo nach ca. 3 Minuten die ersten bleibende Schäden entstehen und und die Überlebenschancen pro Minute
um 10% sinken kommt der HvO mit Sauerstoffgabe, Frühdefibrillation und effektiven Widerbelebungsmaßnahmen ins Spiel.